Erfolgreich behandelt – dank Ihrer Spenden

Erfolgreich behandelt – dank Ihrer Spenden

Das 6 Wochen alte Neugeborene ist HIV-infiziert und wurde mit Malaria und einer dadurch ausgelösten Blutarmut und Blutvergiftung im Krankenhaus aufgenommen. Es wurde vom 11. bis 16. September behandelt. Nach der Entlassung wartete die Mutter mit ihm noch 2 Wochen im Krankenhaus, dass der Vater kommt und die Rechnung bezahlt. Die Mutter ist eine Waise und verkauft gekochtes Essen. Wir besuchten das Haus und den Arbeitsplatz des Vaters. Er verkauft Matoke, eine aus gedämpften grünen Kochbananen bestehende Mahlzeit, im Busega-Markt. Als wir uns mit dem Vater auf dem Markt trafen, zeigte er kein Interesse an uns und ignorierte alles, was wir sagten. Wir hatten das Baby dabei, aber er sah seinen Sohn nicht einmal an. Seine ablehnende Haltung zeigte uns, dass er nicht bereit war, die Mutter zu unterstützen. Die Mutter schaffte es, rund 23 € zu bezahlen. Den restlichen Betrag von etwa 180 € beglich der Poor Patient Fund.

Herzlichen Dank allen Spendern.

Getagged mit: ,