Er geht wieder in die Schule !

Er geht wieder in die Schule...

Der Junge ist 11 Jahre alt und wurde mit einer schwerem Malaria ins Lubaga eingeliefert, da er dringend behandelt werden musste. Während seines Aufenthaltes verschwand die Mutter für eine Woche, so dass der Junge niemand hatte, der ihn mit Essen versorgte.
Als wir die Mutter ausfindig machten, kam sie und blieb drei Tage lang auf der Station. Sie sagte, der Vater sei ins Dorf gegangen, um Geld zu verdienen, damit sie die Rechnung bezahlen konnten. Sie verschwand wieder für eine weitere Woche, woraufhin der Vater kam. Er erklärte, er sei nach Kisoro gegangen, um seine Ziegen zu verkaufen, die er dort besaß. (Kisoro liegt etwa 4 Stunden mit dem Bus von Kampala entfernt). Der Vater ist Wachmann an einer Schule, verdient dort aber nicht viel. Mit dem Verkauf der Ziegen gelang es ihm, etwa 135 € der Rechnung selbst zu bezahlen. Den Betrag von etwa 15 € beglich der PPF, so dass der Junge wieder in die Schule konnte, um die anstehenden Prüfungen zu absolvieren.

Herzlichen Dank allen Spendern.

Getagged mit: ,