Care GATSIBO – WARUM

Warum ist die Behandlung von MNS-Störungen eine akute Notwendigkeit?

Krankheiten, die den Körper nicht physisch befallen, sondern psychische, neurologische Störungen und Substanzmissbrauch (MNS) verursachen, werden bei der Behandlung von Gesundheitsproblemen in Entwicklungsländern generell meist sehr stiefmütterlich behandelt und das obwohl sie mehr als 10 Prozent der globalen Krankheitslast in Entwicklungsländern aus machen (Quelle WHO 2006). In Ruanda sind als Folge der die ganze Bevölkerung erfassende traumatische Erfahrung des Völkermord von 1994 nochmal deutlich stärker betroffen von Krankheiten wie Depressionen, Angststörungen oder posttraumatische Belastungsstörungen. Diese legen sich zusammen mit bestimmten kulturellen Überzeugungen (z.B. in Bezug auf Epilepsie) wie ein unsichtbarer Schatten auf die Seelen und das Leben vieler Menschen.  CARE hat sich zum Ziel gesetzt diesen Menschen, deren Schreie keiner hört, zu helfen.

Mehr zum CARE-Projekt lesen Sie hier.

Massengräber im Genozid-Denkmal, Kigali