Lubaga Hospital, Kampala/Uganda

KH_Verwaltung

Das Uganda Martyrs Hospital Lubaga – so lautet der volle Name – hat 275 Betten auf Stationen beispielsweise für Kinderheilkunde, Gynäkologie/Entbindung, Innere Medizin und Chirurgie. Es gibt eine Ambulanz für HIV/AIDS-Kranke. Es wird von Dr. Adolf Diefenhardt geleitet, mit dem uns eine mehr als 20jährige Freundschaft und Zusammenarbeit verbindet. Rund um das Krankenhaus leben etwa 130.000 Menschen im Bezirk Lubaga, viele von ihnen in sehr armen Verhältnissen.
Das Lubaga Hospital wurde 1899 gegründet und ist damit das zweitälteste Krankenhaus in Uganda. Im Laufe der Zeit haben Millionen von Menschen hier Hilfe gefunden. Das Krankenhaus hat sich den Ruf erworben, bezahlbare Gesundheitsfürsorge anzubieten. Damit zieht es auch heute noch viele Menschen mittlerer und schwacher Einkommensstufen an. Das Krankenhaus ist eine gemeinnützige Einrichtung des Erzbistums Kampala. Menschen aller Konfessionen und Religionen finden Aufnahme.
Zur Website des Krankenhauses: www.lubagahospital.org

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Lubaga Hospital: Newsletter

Aktuell kofinanzieren wir am Lubaga Hospital drei Vorhaben:

Share Button