Niederlande Misha de Vries Schule

Misha de Vries Schule

In unserer vom Individualismus geprägten europäischen Gesellschaft nehmen wir auch unter den Jugendlichen steigende Verunsicherung wahr und immer mehr lassen sich von europakritischen und xenophoben Populisten ansprechen. Die Intuition und der Wille, das Leben selbst in die Hände zu nehmen und es eigenverantwortlich und proaktiv zu gestalten, geht verloren.

Die Idee der Misha de Vries Schule ist es, den Kindern mit einer neuen Methode schon in der Grundschule diesen Geist der persönlichen Freiheit, vor allem den Mut und das Vertrauen, positiv und kreativ auf die Wirklichkeit zuzugehen, zu vermitteln. Die Misha de Vries Schule ist eine Grundschule in den Niederlanden – geboren aus einer katholischen Erfahrung, die ganz bewusst auf folgende pädagogischen Ansätze setzt:

Schönheit der Welt als pädagogischer und didaktischer Ausgangspunkt

Das Kind entdeckt, dass es sich lohnt, das Leben zu leben, indem das Lehrpersonal in jedem Fach die Schönheit der Wirklichkeit hervorhebt. Das fördert die kindliche Neugier und das Staunen. Die Schönheit des Schulgebäudes und des umliegenden Gartens stellt die Umgebung da, in welcher diese Erfahrung wachsen kann.

Persönliche Aufmerksamkeit für jedes einzelne Kind

Kleine Schulklassen erlauben es dem Lehrpersonal, das eine Sinnhypothese ausdrückt, gleichzeitig der Persönlichkeit eines jeden Kindes wertschätzend zu begegnen. Dadurch wird das Kind ermutigt, immer mehr zu lernen und sich selbst zu entwickeln, und zu entdecken, wer es selbst ist.

Eine internationale Atmosphäre

In einer Gesellschaft, in welcher die Menschen mehr und mehr Angst vor dem haben, der „anders“ ist, schafft die Misha de Vries Schule für niederländische und – stets willkommene - ausländische Kinder ganz bewusst eine internationale Umgebung. Englisch wird durch muttersprachliches Lehrpersonal unterrichtet und eine zweite Fremdsprache wird angeboten. Die Kinder erleben, dass Menschen, die anders sind, eine Bereicherung sind.

Engagement der Eltern

Die Schule wurde aus der Initiative einiger Familien geboren, die eine bessere, menschlichere Erziehung für ihre Kinder wollten, als sie derzeit staatliche Schulen anbieten. Die Initiative von Eltern ist daher gewissermaßen als DNA der Schule immer erwünscht.

Das Projekt Misha de Vries Schule 

Ab August 2020 wird die Misha de Vries Schule auch vom Staat unterstützt. Bis dahin kann diese Schule nur durch Spenden überleben. Helfen Sie uns, die Misha de Vries Schule überleben zu lassen! Wir hoffen, dass die Erfahrung dieser neuen Art, Schule zu leben, früher oder später auch in Deutschland Fuß fassen könnte.

Hier finden Sie mehr Einzelheiten zu dieser ganz besonderen Schule.

Die Verantwortung für dieses Projekt haben Dr. Anna Miotello und Dr. Carlo Manara: mishadevries@supportinternational.de