Fada2i

Fada2i - meine Welt

Ein Zentrum der Begegnung im Süden des Libanon

In der Ebene von Marjayoun wird ein Ort des friedvollen, frohen Beisammenseins aufgebaut. Ein lebendiger Ort, an dem man sich gerne aufhält, wo gemeinsam gearbeitet, gelernt und gefeiert wird. Egal ob Einheimische oder Flüchtlinge, alle sollen hier unterstützt und betreut werden und die Möglichkeit bekommen, sich weiterzubilden.

„Fada2i heißt auf Arabisch „Meine Welt“ – ein Ort also, wo man gerne sein möchte, wo man sich wohl fühlt, wo man verweilen möchte. Dieses Projekt ist der Versuch, einen solchen Ort zu schaffen, inmitten einer abweisenden, von Problemen und Sorgen geprägten Umgebung.“ Marina Molino Lova (Projektleiterin)

Getagged mit: