Kindergarten in Qaraquosch

Zurück in Qaraquosch

Endlich wieder zurück in der Heimatstadt!  Am 22.12.17, also noch kurz vor Weihnachten, konnte der  Kindergarten „Casa del Bambino Gesù“, der von Dominikanerschwestern für die Kinder von Flüchtlingen in Özal City nahe Erbil im Norden des Irak betrieben wurde, umziehen – und zwar zurück nach Qaraquosh. Qaraquosh war die Heimatstadt der meisten Familien und wurde im Jahr 2014 vom IS überrannt und weitgehend zerstört – zumal es eine Stadt mit fast ausschließlich christlicher Bevölkerung war. Die Neueröffnung des Kindergartens mit über 400 Kindern war ein großes Fest der Freude und der Hoffnung für die ganze Stadt, die noch weitgehend in Trümmern liegt, da der IS hier ein besonders nachhaltiges Zerstörungswerk hinterlassen hat.

Support International e.V. hat den Kindergarten auch in seinen Zeiten des „Exils“  in Özal City immer tatkräftig unterstützt. Ausführlichere Informationen dazu finden Sie hier.